Me!ne Seminare

verfolgen einen lösungsorientierten Ansatz und richten sich an Fallgeschichten aus.

Als Teilnehmende*r sind Sie aktiv am Seminargeschehen beteiligt, da wir im gemeinsamen Dialog lernen. So können Sie Ihr vorhandenes Wissen einsetzen und mit neuen Erkenntnissen verknüpfen.

Erfahrungsgemäß entsteht durch das Lernen im Dialog eine positive Atmosphäre, was zu mehr Freude am Lernen und zu nachhaltigeren Arbeitsergebnissen führt. Denn das beste Ergebnis für Sie ist, wenn Sie Ihre neuen Erkenntnisse auch in Ihrem Alltag nutzen können.

Seminar 01
>>> Fallbesprechungen

Strukturiert und nachhaltig gestalten

In der stationären sowie der ambulanten Pflege gehören Fallbesprechungen zum pflegerischen Alltag. Sie dienen dazu, Lösungsmöglichkeiten für die individuellen Pflegeprobleme zu diskutieren und zu erarbeiten.

In diesem Seminar wird ein praxistaugliches Konzept für strukturierte und nachhaltige Fallbesprechungen entwickelt.
Gerne erstelle ich Ihnen ein individuelles Angebot.

Es wird im Plenum und in Kleingruppen gearbeitet, sodass Sie Gelegenheit haben, aktiv Ihr bereits vorhandenes Wissen zu dem Thema einzubringen und zu teilen.
Anhand von konkreten Fällen aus Ihrer Praxis werden die Phasen einer Fallbesprechung abgebildet und sich daraus ergebene Fragen beantwortet.
 

  • Wie wird eine Fallschilderung nachvollziehbar und verständlich aufgebaut?
  • Welche Wirkung haben die Aspekte Klient | Beziehung | Organisation in der Falldiskussion?
  • Welche Aufgaben hat die Moderation? Wie kann sie ihren Aufgaben gerecht werden?
  • Wie kann ein Fall ausgewertet und die Erkenntnisse auf andere Situationen übertragen werden?

Seminar 02
>>> Prax!sanleitung (Train the Trainer)

Anleitungen und Lernaufgaben
motivierend gestalten

Wie kann selbstgesteuertes Lernen in der praktischen Ausbildung unterstützt und gezielt gefördert werden?

Die Arbeit mit Lernsituationen, Denkaufgaben und Lernimpulsen kann neben der geplanten praktischen Anleitung als Instrument der Ausbildung genutzt werden.
In diesem Seminar entwickeln Sie Lernsituationen und Denkaufgaben, die zu Ihrem jeweiligen Ausbildungsort passen. Zusammen planen wir Methoden, die es den Auszubildenden ermöglichen diese Aufgaben selbstständig und praxisorientiert umzusetzen.